news

BEcome a sponsor for a good cause at EUTECC event in Bonn

Anmeldung zur Sponsoring: hier

„Verantwortlich Zukunft gestalten“

Neue Ansätze für mehr unternehmerische Verantwortung für Entwicklung,   Energie, Klima und Social Impact

Der Senat der Wirtschaft und die Europäische Technologiekammer (EUTECC) richten in Kooperation mit der Akademie Deutscher Weltmarktführer (ADWM GmbH) und B.A.U.M. e. V. die Veranstaltung

“Verantwortlich Zukunft gestalten “

am Montag, den 16. September 2019, in der Bundeskunsthalle in Bonn aus.

Im Zuge dessen werden Sponsorenpakete vergeben, um Unterstützer zu aquirieren, den guten Zweck weiter zu fördern und einen ansprechenden Ablauf zu gewährleisten. Die Sponsorenpakete belaufen sich auf 5.000 Euro und beeinhalten als Leistung

  • einen Sprachslot im Verlauf der vier thematischen Foren,
  • 2 Tickets für die Veranstaltung inklusive Abendevent,
  • 2x 1 Seite im Senat der Wirtschaft Magazine,
  • Firmenlogo auf Flyern, sowie einem kleinen Stand

Bei der Veranstaltung geht es um eine ehrliche Bestandsaufnahme bzgl. der großen Herausforderungen der Weltgemeinschaft in den Bereichen Entwicklung, Energie und Klima mit einem besonderen Fokus auf Afrika. Die Verantwortung der Wirtschaft ist ein Thema, ebenso wie die Chancen eines unternehmerischen Engagements. Neue Technologien haben eine Schlüsselrolle. Hochwertige Projektaktivitäten mit positiver Wirkung auf die Weltklimabilanz, insbesondere in Afrika, mit außerdem hohen CO2-Kompensationen für die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen stehen im Zentrum. Im Umfeld der Veranstaltung werden den Teilnehmern entsprechende Möglichkeiten zur CO2-Kompensation angeboten.

Eine erste Plenarveranstaltung findet von 14:00 – 15:15 Uhr in der Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4, statt. Daran schließen sich im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) vier thematische Foren von 15:45 – 17:00 an. Das BMZ wird parallel zum Nachmittagsprogramm (in der Zeit von 14:00 – 17:00 Uhr) Führungen durch das frühere Kanzleramt anbieten. Die zweite Plenarveranstaltung findet wiederum in der Bundeskunsthalle statt. Hauptredner sind Bundesminister Dr. Gerd Müller und Kurienkardinal Peter Turkson. Neben weiteren Vorträgen wird der Tag feierlich mit Buffet und Live-Musik in einem besonderen Ambiente seinen Ausklang finden.

Online Anmeldung: hier

Programm

Zu den Veranstaltern und Kooperationspartnern

Veranstalter:

Der Senat der Wirtschaft ist eine gemeinwohlorientierte Organisation von Persönlichkeiten und Unternehmen, die sich für eine weltweite Ökosoziale Marktwirtschaft und eine Welt in Balance einsetzt.

Die Europäische Technologie Kammer (EUTECC) ist eine gemeinnützige paneuropäische Kammer, welche europäische Technologieunternehmen dabei unterstützt, verantwortungsvoll zu handeln. Getreu dem EUTECC Motto: „Technologie Verpflichtet!“

Kooperationspartner:

Aufgabe und Ziel der Akademie Deutscher Weltmarktführer (ADWM GmbH) ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung. Dies wird insbesondere verfolgt durch die Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen und Fortbildungen.

Als Informations- und Kontaktnetzwerk verbindet der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.) seit 1984 erfolgreich und zukunftsorientiert ökonomische, ökologische und soziale Fragen, also die Prinzipien der Nachhaltigkeit, miteinander.

Hinweis

Alle Teilnehmer sind eingeladen, am 17.09.2019 bei dem dann stattfindenden Treffen der „Allianz für Entwicklung und Klima“ in Bonn als Gäste teilzunehmen. Dort gibt es Einblicke in interessante Entwicklungen bei der Allianz in den letzten Monaten.

[1] Die Teilnehmer der Veranstaltung erklären ihr Einverständnis zur Erstellung von Bildaufnahmen ihrer Person im Rahmen der Veranstaltung zur internen Nutzung der Veranstalter und Kooperationspartner sowie zur Verwendung und Veröffentlichung in der öffentlichen Berichterstattung. Bei Nichtzustimmung bitten wir um entsprechende Mittelung.

Please follow and like us:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *